HANNOVER VÖLKERKUNDE ABTEILUNG DES NIEDERSÄCHSISCHEN LANDESMUSEUMS

 Hannover Völkerkunde Abteilung des Niedersächsischen Landesmuseums

Die Sammlung der Abteilung Völkerkunde des Niedersächsischen Landesmuseums gilt als eine der ältesten im deutschsprachigen Raum. Bis 1957 die eigenständige wissenschaftliche Abteilung geschaffen wurde, erlebte die Sammlung eine bewegte Geschichte. Heute besteht sie aus ca. 20000 Objekten, einem Fotoarchiv und einer Bibliothek.

Begründet wurde die Sammlung bereits im 19. Jahrhundert mit einer Kleinodien- und Raritäten-Sammlung im hannoverschen Königshaus. Später wurde diese Sammlung vom Provinzialmuseum zu Hannover, dem heutigen Landesmuseum, übernommen. Teile der völkerkundlichen Sammlungen wurden der historischen Abteilung angegliedert. Daneben bestand die völkerkundliche Sammlung der Fideicommiss-Galerie, einer Treuhänderschaft zur Verwaltung der königlichen Leihgaben.

Zu den ersten Nummern der Sammlung zählen einige wertvolle Objekte von der Cook-Reise in die Südsee. Aus den nordamerikanischen Kulturen der Indianer des 19. Jahrhunderts stammen seltene Lederbekleidungen und ein Birkenrindenboot. Objekte aus Königshäusern im Kameruner Grasland der Jahrhundertwende reflektieren die ehemalige deutsche Kolonialzeit in Afrika.

Zu den bedeutsamen Sammlungen zählt die Alt-Peru-Sammlung der Eheleute Gretzer, welche 1927 angekauft wurde. Nach den frühen Ankäufen von Ethnografica für das Landesmuseum ist der Sammlungsbestand nur sehr sporadisch und eher durch Zufälle bestimmt ergänzt worden. Erst seit den sechziger Jahren werden die Sammlungen systematisch aufgebaut und kontinuierlich wissenschaftlich betreut.

Ganz neue Sammlungen wurden von den Ethnologen der Abteilung von ihren Feldforschungen mitgebracht. Zu nennen wären die Sammlung von Herrn Dr. Becher aus dem Amazonasgebiet, Frau Dr. Schomerus' umfangreiche Madagaskar-Sammlung, Herrn Dr. Michels Gamelan-Orchester und Herrn Dr. Deimels Tarahumara-Sammlung.

Seit der Wiedereröffnung des Landesmuseums im April 1999 werden der Öffentlichkeit Teile der Sammlung in einer Dauerausstellung präsentiert.



Niedersächsisches Landesmuseum Hannover

Willy-Brandt-Allee 5
30169 Hannover

Öffnungszeiten

Di.-So. 10:00-17:00 Uhr
Do. 10:00-19:00 Uhr
Montag geschlossen



Herausgeber © Museum der Weltkulturen, Frankfurt a. M. 2008

.
Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0